Impressum   Mitglieder
Über den Dächern von Hagen ...

Kleingärtner-Verein
Nordwesthang e.V. Hagen
seit 1934

zurück

Juli 2012

3. Platz beim Hagener Anlagenwettbewerb

Im Rahmen des 4. Hagener Anlagenwettbewerbes wurden am 21.07.2012 die Kleingartenanlagen in Hagen bewertet.

Die Anstrengungen der letzten Jahre haben sich gelohnt. Der Kleingärtner-Verein Nordwesthang hat mit 142 Punkten einen guten 3. Platz in der Gruppe 1 erreicht!

Der Vorstand dankt allen Gartenfreundinnen und Gartenfreunden für ihren Einsatz zur nachhaltigen Verschönerung der Anlage. 

 

 

Hier die Einzelergebnisse des 4. Hagener Anlagenwettbewerbs:

Gartenanlage / Verein Platz 1. Preisrichter
(Witten)
2. Preisrichter
(Castrop-Rauxel)
Gesamt-
punkte
Gruppe 1
Kuhlerkamp 1 73 82 155
Hoeing 2 75 69 144
Nordwesthang 3 74 68 142
Kratzkopf 4 58 73 131
Loxbaum 5 57 66 123
Eilperfeld 6 55 62 117
Sonnenberg 7 51 60 111
Goldberg 8 51 60 111
Rupenstück 9 47 58 105
Waldlust 10 44 51 95
         
Gruppe 2        
Im Pivitt 1 71 69 140
Sudfeld 2 68 68 136
Bleibetreu 3 66 66 132
Funkenhausen 4 69 63 132
Stennesufer 5 63 66 129
Heidebach 6 63 62 125
Wehr.Klutert 7 61 60 121
In der Malmke 8 60 60 120
Waldesruh 9 59 59 118
Sonnenbad 10 22 20 42
         
Gruppe 3        
Im Alten Holz 1 80 86 166
Quambusch 2 70 63 133
Heimstatt 3 61 61 122
Auf der Heide 4 59 61 120
Hasper Kipper 5 58 60 118
Ischeland 6 57 61 118
Grenzweg 7 57 58 115
In der Hülsche 8 54 53 107
Böhfeld 9 50 53 103
Im Kley 10 51 51 102
Volmeburg 11 51 20 71
         
Gruppe 4        
Am Südhang 1 78 66 144
Ochsenkamp 2 58 62 120
In der Aue 3 43 66 109
Distelstück 4 50 55 105
Schlangenburg 5 43 51 94
Garenfeld 6 29 35 64
Krebsberg 7 21 38 59
Elmenhorst 8 22 29 51
Hasperbach 9 19 28 47
Untere Halle 10 17 21 38

 

Bewertungskriterien für den Anlagenwettbewerb

 

1. Wertung:

Außeneinfriedungen, Umfeld und Eingangsbereiche der Anlage.

2. Wertung:

Wege und Begleitgrün. Ökologische Kleinmaßnahmen innerhalb und um der Anlage (Nistgelegenheiten für Vögel und andere Nützlinge).

3. Wertung:

Gemeinschaftseinrichtungen, Vereinsgelände, Kinderspielplatz, Aushangkästen, Ruhebänke.

4. Wertung:

Nutzung der Gärten, Obstgarten, Gemüsegarten (Kompost, Bodenpflege), Erholungs- und Ziergarten (Stauden, Blumen, Sträucher). Ökologische Kleinmaßnahmen innerhalb der Gärten, (Nistgelegenheiten für Vögel und andere Nützlinge, Teiche, Trockenbiotope usw.).

5. Wertung:

Gesamteindruck der Kleingartenanlage. Erscheinungsbild des Einzelgartens in der gesamten Anlage (Einfriedung, Gestaltung der Laube).

 

Höchstpunktzahl der Wertungen 1 bis 5: je 20 Punkte (Gesamthöchstpunktzahl: 100 Punkte pro Preisrichter)

zurück


 

 

 

Einzelergebnisse

 

Bewertungskriterien